Publicidade

Das ist fast unglaublich. Eine Frau war mit ihrem Hund auf eine Strasse der Stadt Balneário Camboriú, Südbrasiliens, als sie plötzlich von einer Gruppe von Capybaras angegriffen wurden.

Der Hand, dessen Name war „Pitu“, wurde von Capybaras schwer verletzt. Das Tier starb Tage später, am Dienstag (21.01.2020).

Die Frau, deren Name Marcella Cozer ist, wurde ebenfalls verletzt. Sie erhielt mehrere Injektionen gegen das Tollwutvirus.

Es ist das erste Mal, dass Capybaras in der Region Hunde und Menschen angreifen. (Sonntag, den 26 Januar 2020).

Capybara. (Foto minka2507 por Pixabay)

 

 

 

 

 

Publicidade