Publicidade

Frankreich entschloss eine Rentenreform, trotzdem die Proteste auf die Strasse in diesem Land.

Ich habe die Zeitungen gelesen: die französische Sozialministerin, nach der Kabinettsitzung, informiert das einheitliches Rentensystem, zugleich gingen hunderttausende Menschen gegen die Reform auf die Strasse von Paris, die Hauptstadt Frankreichs.

Die französische Regierung erklärt, dass eine Rentenreform unumgänglich ist.

Aber die Menschen akzeptieren nicht.

Es gibt ein umstrittensten Punkt der Reform: die Regierung möchte die Anhebung des Rentenalters von 62 auf 64.

Trotz der Ungerechtigkeit besteht das Problem darin, dass die soziale Sicherheit “nicht nachhaltig” ist. Ohne Reformen wird die soziale Sicherheit voraussichtlich in weniger als zehn Jahren scheitern. (Freitag, den 24 Januar 2020).

 

Ozias Alves Jr

E-mail: reportagemjbfoco@gmail.com.

 

Proteste. (Foto OpenClipart-Vectors por Pixabay)

 

Publicidade