Publicidade

In meiner Jugend in den 1970er und 1980er Jahren war ein Rocker ein rebellischer junger Mann, oft haarig und musikbegeistert, den ältere Menschen einfach hassten.

Es war eine klare Trennung der Generationen. Die Ältesten genossen die Musik, die sie in ihrer Jugend hörten. Es waren die romantischen Songs vor dem Erscheinen von Rock’n’Roll, also sprechen wir über die Zeiten vor 1955.

Die Jüngeren mochten Rock und seine Varianten, die sich in den 1950er bis 1980er Jahren entwickelten.

In den 1970er und 1980er Jahren galt ein alter Mann (ich meine Leute in den 50ern und darüber) wie Rock einfach als „lächerlich“, als „Mangel an Scham im Gesicht“.

Ich erinnere mich an ein Zitat von Steve Jobs (1955-2011), dem berühmten revolutionären Computerunternehmer: „Heute sind Sie der Neue, aber mit der Zeit werden Sie älter und entfernt.“

Und dieser Wahrheit folgend sind Rocker, die in den 1970er und 1980er Jahren jung waren, mittlerweile zu Menschen mittleren Alters geworden, und einige sind bereits älter, aber mit dem Unterschied, dass sie Rock mögen, was für alte Menschen in dieser Zeit unzulässig war.

Mit anderen Worten, was heute neu und neu ist, wird morgen das Alte und das Veraltete sein. Es ist der ewige Kreislauf des Lebens, das heißt, die Welt hört nicht auf und befindet sich ständig im Wandel.

 

Ozias Alves Jr

E-mail: reportagemjbfoco@gmail.com

 

https://chat.whatsapp.com/D7vhA0aRnv1AwiF51xznxl

Clique no link acima e receba gratuitamente notícias do JBFOCO regional. Nesse grupo não existe interação. Somente recebimento de matérias jornalísticas de Biguaçu, Antônio Carlos, Governador Celso Ramos e região.

 

Publicidade